Veranstaltungen Zum Unternehmen Politik

19. FALK FORUM am 9. April 2019

Der Brexit – ein Vorgang mit wesentlichen Auswirkungen in vielfältiger Dimension.

Der 29. März 2019 ist ein politisch aber auch wirtschaftlich höchst spannendes Datum: zu diesem Zeitpunkt wird das Vereinigte Königreich (voraussichtlich) die Europäische Union verlassen: der BREXIT.


Zum Zeitpunkt der Konzeption und Einladung zu unserem FALK BREXIT FORUM wissen wir noch nicht, ob es einen geregelten Brexit, einen No-Deal-Brexit, eine zeitliche Verschiebung oder etwa gar keinen Brexit geben wird. Unabhängig davon, wie dieser Prozess, der sich mittlerweile zu einer einmaligen Polit-Posse entwickelt hat, enden wird, steht aber schon heute fest, dass jede denkbare Variante zu erheblichen Veränderungen im politischen Verhältnis zwischen Großbritannien und der „Rest-EU“ führen wird.


Jedes der möglichen Brexit-Szenarien wird bedeutende Veränderungen im rechtlichen und steuerlichen Bereich nach sich ziehen. Direkt davon betroffen sind alle Unternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind, aber auch sehr viele Bürger, die jeweils „auf der anderen Seite“ der Grenze leben. Letztlich werden sich aber Auswirkungen für die gesamte Wirtschaft in Deutschland und in der EU ergeben, wie die unterschiedlichen Prognosen zur wirtschaftlichen Gesamtentwicklung zeigen.


Am 9. April zu unserem FALK FORUM werden wir nach aller Voraussicht wissen, wohin die Brexit-Reise führt. Zu diesem Zeitpunkt unmittelbar nach dem offiziellen Brexit-Datum wollen wir mit Ihnen die politische Sicht und die wirtschaftlichen Erwartungen der „beiden Seiten“ erörtern. Außerdem werden wir die Gelegenheit nutzen, Sie auf aktuelle Problemfelder, die sich aus dem Brexit in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht ergeben, hinzuweisen. Selbstverständlich wollen wir auch gerne auf Ihre Fragen und Anmerkungen in der abschließenden Diskussion eingehen.


Das FALK FORUM bietet unseren Mandanten und Freunden des Hauses eine neutrale und ungezwungene Informationsplattform und schafft so auch die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Mit unserer Themenwahl wollen wir das gesamte Spektrum unserer Tätigkeiten, von der Wirtschaftsprüfung über die Steuerberatung bis zur betriebswirtschaftlichen Unternehmensberatung, abdecken und darüber hinaus allgemein interessierende politische Themenbereiche ansprechen.


Zur Darstellung der Sichtweise jenseits des Ärmelkanals haben wir den britischen Kollegen David Sayers aus unserer internationalen Praxity-Allianz eingeladen. Die deutsche und die EU-Sicht auf die politische Dimension wird Herr Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, ehemaliger Europa-Minister des Landes Baden-Württemberg und heutiger Vorsitzender der CDU-Fraktion, beleuchten. Schließlich werden Experten aus dem Hause FALK und der mit uns kooperierenden Anwaltskanzlei Rittershaus auf steuerliche und rechtliche Problemfelder hinweisen. Gelegenheit zur ausführlichen Diskussion wird gegeben sein.


Weitere Informationen zu dem Programm und den Referenten können Sie unten stehend unter Downloads in unserem Veranstaltungsflyer einsehen.

Melden Sie sich hier für diese Veranstaltung an!

Downloads

Einladung 19. FALK FORUM - Der Brexit

Downloaden
Diese Website verwendet Cookies zu Analysezwecken und um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.